Die Umgebung


Ausflugsziele für groß & klein!

Karlsruhe hat viele Gesichter und ist eine junge, gastfreundliche Stadt, diese mit einem milden Klima gesegnet ist. Sie liegt in der Rheinebene zwischen Pfälzer Bergen, Vogesen und dem Schwarzwald. Hier fühlen Sie sich gleich heimisch und man spürt: "Man lebt, ißt und trinkt gern und vor allem gut". Auch kulturell ist das Angebot vom Feinsten. Selbstverständlich gehören die beiden höchsten Gerichte, (Bundesverfassungsgericht /Bundesgerichtshof) zu den Highlites der Stadt.

Erleben Sie diese "badische" Stadt der kurzen Wege - am bequemsten auf den Schienen unseres tollen Straßenbahnnetzes, das Sie unter anderem sogar von Baden Baden bis Heilbronn und von Calw bis nach Wörth am Rhein bringt.

Direkte Umgebung:

Lassen Sie sich von uns in dem idyllisch gelegenen Ort Stupferich verwöhnen. Am Rande des Nord-Schwarzwaldes finden Sie ideale Ausflugsziele.
Besuchen Sie den 10 km langen Kultur-Wanderpfad um Stupferich.


Radfahren und Radtouren:
Radtouristen sind bei uns "Herzlich Willkommen". 
Vorab können Sie den handlichen Naturführer beim Umweltamt, (Adlerstraße 20a, 76133 Karlsruhe) oder in der Mobilitätszentrale am Marktplatz - so lange der Vorratreicht - abholen. Die Stationen sind durch das Logo (Baum mit Radler) und der jeweiligen Stationsnummer gekennzeichnet. Diesen finden Sie auch online.


Karlsruher Informationen:

Der Klassizist Friedrich Weinbrenner führte die Idee des Fächers behutsam weiter. Seine Bauwerke sind Glanzlichter auf den Fächerlinien. Sehenswert ist der Marktplatz direkt im Zentrum mit der Stadtkirche und dem Rathaus, sowie die Pyramide, ebenso die Staatliche Münze und die Stephanskirche.

HopOn/HopOff-Bus:

jetzt auch hier in Karlsruhe!
Steigen Sie ein. Genießen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Karlsruhe!

Erfahren Sie per „Audio Guide“  Wissenswertes und Unterhaltsames rund um die Fächerstadt Karlsruhe. Das 24-Stunden-HopOn/HopOff-Ticket lässt Ihnen genügend Zeit für individuelle Stadterkundungen. An 10 markanten Haltepunkten im Karlsruher Stadtgebiet können Sie belibig ein- und aussteigen.

Ticketverkauf:     Beim Busfahrer an allen Haltepunkten oder in der Tourist-Information Karlsruhe

Abfahrtzeiten:        01. April -21. Dezember:           Mittwoch, Freitag, Samstag & Sonntag
                            01. Februar -  31. März:            nur am Samstag

 

Wenn Sie etwas länger in Karlsruhe bleiben....

 
KVV Tickets
Folgende Tageskarten erhalten Sie für das KVV Netz hier bei uns an der Rezeption:

Citysolo für 1 Person
3 Waben                    € 5,20 Sonderpreis pro Ticket

Cityplus 5 Person
3 Waben                    € 9,10 Sonderpreis pro Ticket

Der schöne Stadtgarten & Zoo ist zentral gelägen und einen Besuch wert. Seine Anfänge gehen bis 1865 zurück. Der Stadtgartensee lädt zu einer beschaulichen Rundfahrt ein.

Der Festplatz nördlich vom Zoo bietet vielfältige Einblicke in die Karlsruher Architektur, sehenswert vor allem sind der Hygieia-Brunnen (1909 erbaut), das Vierordtbad (1873) und das Kongresszentrum. Noch weiter nördlich, Richtung Marktplatz, kommen Sie auf den Rondellplatz mit der Verfassungssäule in der Platzmitte. Das ehemalige Markgräfliche Palais, erbaut von Weinbrenner, rundet diesen Platz ab. In der Stadtmitte, südöstlich vom Europaplatz mit seinem Märchenvogel Greif als städtisches Wappentier, befindet sich auch der Ludwigsplatz, umrahmt von Bäumen und Jugendstilfassaden. Hier gibt es eine eigene kleine Fußgängerzone mit gemütlicher Atmosphäre. Im Osten Karlsruhes können Sie das Schloß Gottesaue besuchen, ein bedeutsames Gebäude und kulturelle Urzelle auf Karlsruher Boden.

 
Umgebung von Karlsruhe-Stupferich

Baden-Württemberg, Schwarzwald, Kultur in Europa und Baden-Airport

Baden-Baden, Bretten, Bruchsal, Ettlingen, Rastatt oder Hockenheim


Aktiv in Karlsruhe
Radfahren – wo 1817 die Vorstufe des Fahrrades erfunden wurde und offizielle Weltmeister bei den Radkurieren unterwegs sind, kann sich auch das innerstädtische Radwegenetz sehen lassen. In den ausgedehnten Wäldern der Hardtebene und den Rheinauen gibt es eine Vielzahl stadtnaher Touren, die auch mit Kindern unternommen werden können. Wer mehr über Radtouren erfahren möchte, findet interessante Anregungen unter www.rad-karlsruhe.de

 

 

Jährliche Veranstaltungen und Höhepunkte


Feste und Festivals Händelfestspiele
Ende Februar: an den Tagen um den Geburtstag von Georg Friedrich Händel (23.2.1685) widmet sich das Badische Staatstheater seit 1978 jährlich für etwa zehn Spieltage dem Opernschaffen von Händel.

Europäische Kulturtage
ein Festival, das alle zwei Jahre stattfindet. Seit 2010 ist Karlsruhe wieder ein internationaler Treffpunkt für Theater, Literatur, Musik, Bildende Kunst und Architektur.

Schlossfestspiele Ettlingen
sind eine Institution in der Nachbarschaft. Vier Wochen im Juni mit hochkarätigem Theater und Konzerten.

Das Fest
findet jährlich Ende Juli in der Günther-Klotz-Anlage statt und ist eines der größten Open-Air Festivals im süddeutschen Raum.

Kamuna
findet jeweils am ersten Samstag im August statt und ist die Karlsruher Museumsnacht. 

Baden-Marathon
Spaziergang in erhöhtem Tempo, der jährlich im September mehr als 7000 Läuferinnen und Läufer anzieht.

Christkindlesmarkt
Ab Ende November bis 23. Dezember auf dem Friedrichsplatz.
Über hundert weihnachtlich dekorierte Stände geben dem Markt eine besinnliche Atmosphäre. Der Weihnachtsmarkt zählt zu den schönsten der Region. 2003 wurde hier das größte Lebkuchenhaus der Welt präsentiert. Unter dem Motto „märchenhafte Weihnachtsstadt“ will sich die gesamte Innenstadt in zauberhaftem Ambiente zeigen.